Flix: Faust - Der Tragödie erster Teil

Flix: Faust - Der Tragödie erster Teil 
Schon einmal einen Klassiker der Deutschen Literatur als Comic gelesen?
Felix Görmann, bekannt unter dem Markennamen Flix, zeichnete bereits einige Comics, die in der FAZ erschienen sind. Flix zeichnet einen „Faust“ der Gegenwart unter Anwendung aller Stilmittel des Comic-Genres. Da er selbst in Berlin lebt und wirkt, verlegt er die Handlung dorthin.
Sein Faust ist jetzt ein Taxi-Fahrer, Wagner ein „Bürger mit Migrationshintergrund“ im Rollstuhl, Mephisto ist ein zwielichtiger Lebensberater und Gretchen heißt nunmehr Margarethe, eine Juristin und Muslima. Auch hier kommt es zu einer Wette zwischen Mephisto und Gott, der alle Register der Überlistung zieht, um die Wette zu gewinnen.

Und natürlich verarbeitet Flix die üblichen Klischees über „Bürger mit Migrations-Hintergrund“ und das Integrationsproblem von Muslime in unserer Gesellschaft in humorvollster Art und Weise.

Sie finden dieses Buch bei den Romanen unter FLIX.

Viel Spaß beim Lesen

Ihre Tanja Hofmann

Zuletzt aktualisiert: 02 März 2015
Zugriffe: 1985