Rita Falk: Schweinskopf al dente

Rita Falk: Schweinskopf al dente
Nach Bd.1 „Winterkartoffelknödel“ und Bd.2 „Dampfnudelblues“ nun der dritte Provinzkrimi um Kommissar Eberhofer, seiner Familie und seinem Dorf Niederkaltenkirchen im tiefsten Bayern.

Diesmal ist ein gefährlicher Psychopath unterwegs, gegen den selbst Hannibal Lecter harmlos wirkt. Und irgendwie wird dann auch noch der Franz direkt mit der Sache zu tun haben, da Richter Moratschek in Gefahr ist ....
Die Story liest sich wieder herrlich locker, einfach, bayerisch, mit vielen Momenten zum Schmunzeln. Eine leichte Lektüre für die Abende vor dem Kamin.

Sollte einem beim Lesen das Wasser im Munde zusammenlaufen, kann man eines der leckeren 5 Kochrezepte gerne auch ausprobieren.

Sie finden dieses 236 Seiten schmale Buch entweder in unserem Regal bei den Neuanschaffungen oder bei den Romanen unter „FALK“.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Ihre Tanja Hofmann

Zuletzt aktualisiert: 02 März 2015
Zugriffe: 1962